Ein Abend mit amerikanischen, sowohl lukullischen als auch musikalischen Leckerbissen

Zunächst zu den Gaumenfreuden, die wie gewohnt von erstklassiger Qualität waren. Es ist Grill-Saison, also gibt es Gegrilltes. Vom Huhn, vom Schwein, vom Rind und natürlich vom Lachs. Dazu die verschiedensten Salate und allerlei Sorten Brot. Aber sehen Sie selbst.

Zum Musikalischen

Wer da dachte, dass da so eine alte Rentnerband abgedroschene Country-Songs herunterleiert, ward eines Besseren belehrt. Nein. Diese Herren waren von der ganz vitalen Sorte und haben den Gästen mit Blues und RockĀ“n-Roll so richtig eingeheizt. Ein Sänger, der mit seiner rauchigen Stimme an Roger Chapman erinnert und einem Lead-Gitarristen, der sich auch vor niemandem verstecken muss. Genau so wenig wie der Drummer und der Bassist. Die Welt ist ein Dorf und so ist es nicht verwunderlich, dass jeder Musiker aus einem anderen Ort kommt. Wohl desshalb haben sich die Herren von "Derilict Barn" erst 2016 gefunden.